November 2010

maiz Kultur LS

Wir machen gemeinsam Kunstprojekte und Kulturprojekte mit euch. Wer mitmachen will, kann sich gerne bei uns melden. Wir gestalten gemeinsam kulturelles Leben in unserer Gesellschaft.

maiz Bildung LS

Im Bereich Bildung von maiz gibt es verschiedene Kurse, Projekte, Workshops für Frauen und für junge Migrant_innen. Ein Ziel von maiz ist, diese Situation zu verbessern. maiz möchte die Gesellschaft verändern!

maiz Bereiche LS

In maiz treffen sich Frauen aus über 50 Ländern.
Sie besuchen Kurse, sie kommen zur Beratung, sie organisieren Aktivitäten und machen bei Projekten mit.

Wir von maiz möchten das Selbstbewusstsein der Frauen mit unserer Arbeit stärken.
Wir  unterstützen die aktive Teilnahme der Frauen in der Gesellschaft.

Frauen, die unsere Angebote nützen, bringen unterschiedliche Erfahrungen mit.
Wie nutzen für unsere Arbeit spezielle Ansätze, Methoden, Strategien und Materialien.

Frauen sind keine Opfer.

organisation

Noch nicht in Leichter Sprache.

Vorstandsmitglieder seit 12.06.2013:
Mag.a Adriana Torres Topaga (Obfrau)
Mag.a Roswitha Kröll (Kassierin)
Mag.a Dr.in Waltraud Ernst (Schriftführerin)
Fr. Ana Daniela Andrade Olivera (Obfrau Stellv.)
Fr. Gerhilde Merz (Schriftführerin Stellv.)

Koordination (=Geschäftsführung):
Bildung/Frauen & Bildung/Jugendliche & Kultur: Rubia Salgado
Beratung, Sex&Work & Forschung: Dr.in Luzenir Caixeta

prinzipien

maiz ist autonom

Autonom bedeutet unabhängig sein.  
maiz gehört nicht zu Parteien, Kirchen und anderen Organisationen.

 

Selbstorganisation

maiz ist von Migrantinnen und für Migrantinnen. 

 

Kollektive Selbstermächtigung

Niemand ermächtigt niemanden.

Wir ermächtigen uns gemeinsam in der Veränderung der Welt.

Wir wollen Gewalt und Ungerechtigkeiten bekämpfen.

 

Feministischeund kritische Handlung