Mai 2015

Migrantische Mädchen machen Medien

Geschlechtsspezifische Medienarbeit mit Mädchen

In diesem Projekt von maiz beschäftigen sich junge migrantische Frauen mit den Themen „Freie Medien, Social Media und Diskriminierung“.

Durch Diskussionen, visuelle Experimente, Facebook, Tumblr, Filme, Exkursionen etc. soll eine kritische Auseinandersetzung mit den verschiedenen Medien stattfinden. Technische, ästhetische und organisatorische Kenntnisse werden im Projekt durch gemeinsames Arbeiten im Rahmen der Module vermittelt:

Das Leben hat Gewicht!

Ein maiz-Projekt zu den Themen Gesundheit und Ernährung in der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Spannungsverhältnissen im Kontext von Migration.

Zielgruppe
Primäre Zielgruppe sind jugendliche Migrant_innen. Darüber hinaus richtet sich das Projekt an Eltern und Familien jugendlicher Migrant_innen, sowie an Tätige im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen.